SLCK Montagesets zur elektrischen Ölstandüberwachung für HCK. und HCK-GL Ölstandanzeiger


  • RoHS
  • IP65
  • PP
  • g8030
  • PA
  • g12030

Beschreibung

Ausführung

Schalteinheit

Kunststoff Thermoplast (Polyamid PA), schwarz, wasserdicht, zweipoliger Stecker. Der SLCK kann entlang der Achse des Ölstandanzeigers (HCK. oder HCK-GL) bewegt und in der gewünschten Position mit der entsprechenden Feststellschraube fixiert werden.

Elektrischer Kontakt (REED-Schalter)

  • NO: Stromkreis schließt sich bei voreingestelltem Pegel
  • NC: Stromkreis öffnet sich bei voreingestelltem Pegel

Verbindung

Mit eingebauter Kabelverschraubung und Kontakthalter.Richtig gesetzt bietet er einen effektiven Schutz gegen Spritzwasser (Schutzklasse IP65 nach EN 60529 Tabelle) und kann während der Montage durch Anpassungen auch erhöht werden. NBR-Gummi Dichtungsringe.

Schwimmer

Kunststoff Thermoplast (Polypropylen PP), max. temperaturbeständig bis 80°C oder Kunststoff Thermoplast (Polymid PA), max. temperaturbeständig bis 120°C, schwarz.
Mit einem eingebautem Magnetelement um den elektrischen Kontakt zu aktivieren sobald der Schwimmer die Auslöseschwelle erreicht. Die Auslöseschwelle wid durch den Benutzer bestimmt indem die Schalteinheit an der gewünschten Position entlang der Achse des Ölstandanzeigers angebracht wird.
Höchster Betriebsdruck 2 bar (Einsatz mit Öl).

Distanzring

Kunststoff Thermoplast (Polyamid PA). Wichtig für Einsatzgebiete wo Behälter aus ferromagnetischen Materialien bestehen. Die Abstandshalter verhindern unerwünschte Wechselwirkungen zwischen dem Magneten und der Metallmasse des Behälters, auf dem der Ölstandanzeiger angebracht ist.

Kit

Dieses Kit beinhaltet einen oder zwei Sensorhalter, einen Schwimmer, 4 O-Ringe (2 FKM für HCK-GL und 2 NBR für HCK) und zwei Abstandhalter.
Es ist möglich mehr als ein Kit anzuwenden, um eine elektronische Kontrolle über mehrere Pegel zu haben.

Standardausführungen

Für Anwendungen mit Temperaturbeständigkeit bis zu 80°C: Kunststoff Thermoplast (Polypropylen PP).
  • SLCK-NO: mit elektrischem Kontakt offen (NO)
  • SLCK-NC: mit elektrischem Kontakt geschlossen (NC)
  • SLCK-NO-NC: mit elektrischem Kontakt offen (NO) und einem elektrischen Kontakt geschlossen (NC)
  • SLCK-NC-NC: mit zwei elektrischen Kontakten geschlossen (NC, NC)
  • SLCK-NO-NO: mit zwei elektrischen Kontakten geöffnet (NO, NO)
Für Anwendungen mit Temperaturbeständigkeit bis zu 120°C: Kunststoff Thermoplast (Polymid PA).
  • SLCK-HT-NO: mit elektrischem Kontakt offen (NO)
  • SLCK-HT-NC: mit elektrischem Kontakt geschlossen (NC)
  • SLCK-HT-NO-NC: mit elektrischem Kontakt offen (NO) und einem elektrischen Kontakt geschlossen (NC)
  • SLCK-HT-NC-NC: mit zwei elektrischen Kontakten geschlossen (NC, NC)
  • SLCK-HT-NO-NO: mit zwei elektrischen Kontakten geöffnet (NO, NO)

Hinweis

Funktionen und Anwendungen

Der SLCK kann entlang des Ölstandanzeigers (HCK. oder HCK-GL) bewegt und in der gewünschten Position mit der entsprechenden Feststellschraube fixiert werden.In der höchsten kontaktauslösenden Position muss der Sensorhalter mindestens 45 mm unterhalb der oberen Befestigungsschraube (Bild 1) positioniert werden, so dass die Schaltung korrekt stattfindet.In der untersten Position befindet sich der Füllstand, der das Schalten des elektrischen Stromkreises bestimmt, etwa 55 mm über der Achse der untersten Schraube der Füllstand Versorgung (Angaben zum Mineralöl Typ CB68 gemäß ISO 3498, Temperatur 23 ° C) (Bild 1).Die Schalteinheiten sind im Lieferzustand so montiert, dass sich das Gehäuse und der Steckeranschluss auf der linken Seite des Ölstandanzeigers befinden. Je nach Montagesituation kann die Schalteinheit auch nach rechts und der Kontakteinsatz des Steckers in 4 Positionen alle 90° montiert werden um einen günstigen Kabelabgang gewährleisten zu können.Für eine korrekte Montage siehe Warnhinweise.

Gebrauchsanweisung

Kit Montagehinweise

  • Endstück des Ölstandanzeigers abnehmen (Bild 2)
  • Sensorhalter aufschieben (Bild 3)
  • Schwimmer lagegerecht mit der Kennzeichnung “UP“ nach oben einsetzen (Bild 4)
  • Sensorhalter in der gewünschten Position festklemmen und Endstück wieder montieren (Bild 5)
  • Montage des Ölstandanzeigers in der Behälterwand unter Verwendung der beiden Kunststoff-Distanzringe, wenn der Behälter aus ferromagnetischem Material besteht (Bild 6)
  • Montage des Kabelanschlusses (Bild 7)

Montagehinweis für den Kabelanschluss

  1. Befestigungsschraube lösen und Anschlussstecker abziehen. Kontakteinsatz aus Steckergehäuse herausdrücken.
  1. Kabelverschraubung lösen, Kabel durch Steckergehäuse führen und an Kontakteinsatz anschließen.
  1. Kontakteinsatz wieder in das Steckergehäuse eindrücken und Kabelverschraubung zur Zugentlastung / Abdichtung des Kabel festziehen.
  1. Anschlussstecker auf die Anschlusskontakte des Schwimmerschalters aufschieben und mit Befestigungsschraube sichern.

Niveauschalter elektrische Eigenschaften
StromanschlussAC/DC
Elektrische KontakteNO (Normal Offen)
NC (Normal Geschlossen)
Maximaler Spannungsbereich230 Vdc / Vac
Maximum current (CC CA)2 A
Maximale Schaltleistung40 W / VA
KabelanschlussPg 7 (für Kabel mit Ø 6 oder 7 mm)
LeiterquerschnittMax. 1.5 mm2
Keine Montage dieser Ölstandsanzeiger in der Nähe von magnetischen Feldern.
Montagesets zur elektrischen Ölstandüberwachung für HCK. und HCK-GL Ölstandanzeiger SLCK
SLCK
Filter
Norm Artikelnummer Gewicht
110081 SLCK-NO 235
110083 SLCK-NC 235
110085 SLCK-NO-NC 235
110087 SLCK-NC-NC 235
110089 SLCK-NO-NO 235
SLCK
Filter
Norm Artikelnummer Gewicht
110082 SLCK-HT-NO 235
110084 SLCK-HT-NC 235
110086 SLCK-HT-NO-NC 235
110088 SLCK-HT-NC-NC 235
110090 SLCK-HT-NO-NO 235